Darauf achten wir in der Lernzeitbetreuung

Wir sehen unsere Aufgabe darin:

-> die Schüler auch in der Lernzeit zu selbstständiger und sorgfältiger Arbeit zu motivieren und anzuleiten.

-> die Konzentration und Ausdauer zu stärken, begonnene Arbeiten auch zu beenden.

-> die Schüler im Lernstoff und in der Methodik ergänzend zu unterstützen.

-> das gegenseitige Helfen oder Erklären der Schüler untereinander zu fördern.

-> Trödeln und Ablenkung nicht zu akzeptieren.

Zeitrahmen und Betreuungsumfang

Wir betreuen die Lernzeit in der Regel nach Jahrgangsstufen getrennt in Gruppen bis zu ca. 16 Kinder. In der Lernzeit können die Hausaufgaben erledigt werden.

Die Hausaufgaben sollen so bemessen sein, dass die Aufgaben von den Schülern in 30 Minuten (im Durchschnitt) erledigt werden können. In der OGS werden die schriftlichen Aufgaben angefertigt. Aufgaben, die nicht in der Lernzeit erledigt wurden, müssen zu Hause beendet werden.

Mündliche Hausaufgaben wie Lesen, Gedichte lernen oder Vorbereitungen auf Klassenarbeiten werden nicht betreut und daher in der Regel zu Hause erledigt.

Eltern

Belehrung für Eltern und sonstige Sorgeberechtigte gem. §34 Abs. 5 S. 2

Lernzeit in der Offenen Ganztagsschule (OGS) Klostergang

Bedeutung der Hausaufgaben

Hausaufgaben sollen die schulische Arbeit ergänzen.

Sie werden aufgegeben:

damit sich Unterrichtsinhalte einprägen, geübt und angewendet werden können.

um neue Aufgaben vorzubereiten, die im Unterricht behandelt werden.

um die Schüler zu befähigen, Lernvorgänge selbst zu organisieren, sowie Arbeitstechniken und –mittel selbst zu wählen und einzusetzen.

Darauf sollte ich als Schüler achten

Hausaufgabenzeit ist Lernzeit. Ich schreibe daher meine Hausaufgaben täglich in mein Hausaufgabenheft und achte darauf, dass meine Arbeitsmaterialien immer vollständig sind.

Ich arbeite:

S wie selbstständig (denn ich kann meine Hausaufgaben auch

ohne Hilfe schaffen)

O wie ordentlich (das sieht übersichtlicher und viel schöner aus)

S wie sorgfältig (dann mache ich weniger Fehler)

Kontrolle der Hausaufgaben

In der Lernzeit unterstützen wir die Aufgaben inhaltlich in Hinblick auf die Aufgabenstellung und auf methodische Richtigkeit. Eine detaillierte Überprüfung aller Aufgaben ist uns bei der Gruppengröße nicht möglich.

Bitte kontrollieren Sie daher regelmäßig die Hausaufgaben. Dies signalisiert Ihrem Kind Ihr Interesse und zeigt den Kindern außerdem, wie wichtig Schule und Hausaufgaben sind.

Darauf sollten Sie als Eltern achten

Eltern leisten eine gute Hausaufgabenbetreuung, wenn sie als Ansprechpartner im Hintergrund zur Verfügung stehen und ihr Kind zum selbstständigen Lernen anleiten.

Dazu gehört aber auch:

-> die Kinder nach den Hausaufgaben zu fragen.

-> die Vollständigkeit der Aufgaben zu überprüfen.

-> den Kindern bei mündlichen Aufgaben wie Vorlesen, Auswendiglernen od. Üben für Klassenarbeiten zuzuhören, zu fragen und sie zu unterstützen.

Bitte kontrollieren Sie auch in regelmäßigen Abständen Inhalt und Gewicht des Ranzens, achten Sie auf Ordnung, leeren Sie die Mappen und ergänzen Sie bitte fehlende Schulmaterialien.

Sehen Sie bitte täglich in die Postmappe Ihres Kindes.